Im Laufe der Jahre verliert die Haut immer mehr an Feuchtigkeit und schließlich entstehen Falten. Vor allen Dingen Frauen bekämpfen diese Alterungserscheinungen. Sie erhalten Hilfe von diversen Kosmetikprodukten. Diese können zwar die Faltenbildung ein wenig aufhalten, aber niemals ganz verhindern. Oft hilft da nur der Griff in den Kosmetikschrank, um die Falten ein wenig zu überdecken.

Wer es sich leisten kann, der lässt sich gegen die Falten Botox spritzen. Nach dieser Behandlung ist die Falte verschwunden. Allerdings muss diese Prozedur bei jeder Falte wiederholt werden und das hält nicht jeder Geldbeutel aus. Durch die Injektion mit Botox kann der Muskel nicht mehr angespannt werden und die Haut erschlafft. Die beste Möglichkeit dürfte wohl darin bestehen, der Faltenbildung vorzubeugen. Frische Luft ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, der Faltenbildung vorzubeugen. Genügend Schlaf ist eine andere Möglichkeit. Auch starkes rauchen fördert die Faltenbildung.

Natürlich möchte jeder bis ins hohe Alter schön und faltenfrei. Ab einem bestimmten Zeitpunkt ist aber wichtig, sich den Tatsachen zu stellen. Unter diesem Gesichtspunkt stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, dem Alterungsprozess mit Mitteln wie Botox entgegenzuwirken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.