Füße - LoggaWiggler @ pixabay.com - CC0 1.0

Füße – LoggaWiggler @ pixabay.com – CC0 1.0

Sonne auf der Haut, Tage und Nächte zum Genießen. Die Füße geraten dabei manchmal ins Hintertreffen. Aber gerade sie sollen während der Sommermonate besonders hübsch aussehen, wenn sie in schicken Zehensandalen stecken. Wer in Peep Toes oder barfuß am Strand einen guten Eindruck hinterlassen will, muss seine Füße fit für den Sommer machen. Ausgedehnte Fußbäder in Öl und Salz erzielen eine pflegende Wirkung. Sie sorgen nicht nur für Entspannung, sondern stärken auch die Fußnägel. Für das Fußbad eignen sich besonders Öle, die aus Blüten-Extrakten oder Aloe Vera bestehen.

Peeling für die Füße

Mit einem Fußbad allein ist es allerdings nicht getan. Ein ausgiebiges Fußpeeling fördert die Durchblutung der Füße. Dazu können spezielle Fußpeelings aus der Drogerie verwendet werden, aber mit einfachem Salz lässt sich derselbe Effekt erzielen, wenn es auf den Füßen verrieben wird. Anschließend sollten die Füße gründlich gewaschen und abgetrocknet werden. Nun sind die Nägel an der Reihe, die mit Schere und Nagelfeile in die sommertaugliche Form gebracht werden. Ein Nagellack, ob knallig, farblos oder in einem zarten Ton, komplettiert das Fußpflegeprogramm. Wer bunt bevorzugt, kann als Finish zusätzlich einen Klarlack verwenden und erfreut sich somit länger an dem farbigen Nagellack.

Befreit von der Hornhaut

Der bunte Nagellack wirkt nur mäßig, wenn die Füße nicht von Hornhaut befreit sind. Sie entsteht durch trockene Haut an den Füßen. Hornhautbildung hat den medizinischen Namen Hyperkeratosis und ist nicht ausschließlich ein Schönheitsproblem. Mit der Bildung von Hornhaut wehrt die Haut sich gegen Druck und Reibung. Besonders an den Fersen kann es zu schmerzhaften Rissen kommen. Bei Hansaplast gibt es zahlreiche Produkte, mit denen die Füße regelmäßig zu Hause gepflegt werden können. Inhaltsstoffe wie Urea haben ihre Wirksamkeit unter Beweis gestellt und verhelfen zu streichelzarten Füßen.

Mit Fußbad und Fußfeile

Ein Fußbad mit dem ANTI HORNHAUT 2in1 Peeling weicht die Hornhaut auf, so dass im Anschluss mit einer Fußfeile die verdickte Haut leichter entfernt werden kann. Wer besonders trockene Haut hat und das Problem dauerhaft in den Griff bekommen will, sollte anschließend die ANTI HORNHAUT Intensiv-Creme 20% UREA verwenden. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn die Pflegeprozedur vor dem Schlafengehen erfolgt. Mit Baumwollsocken über den Füßen entfaltet die Pflege über Nacht die optimale Wirkung und verhilft zu einer weichen und glatten Haut.

Posted in Beauty
Share this post, let the world know

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.