Michaela Wille  / pixelio.de

Michaela Wille / pixelio.de

Beauty und Wellness bedeuten Schönheit, Entspannung und Wohlbefinden für Körper und Seele, weit weg vom Alltagsstress. Wie wäre es einmal mit einem Saunabesuch auf einem 3.000 Meter hohen Gletscher? Dann auf in einen Wellnessurlaub nach Südtirol.

Südtirol ist die nördlichste Provinz Italiens. Der Ortler ist mit 3905 Metern der höchste Berg Südtirols und beeindruckt, einmal oben angekommen, mit einer atemberaubenden Aussicht. Viele Täler, Flüsse und Seen lassen diese Region zu einem Naturparadies werden.

Umfangreiche Entspannungsmöglichkeiten in den erstklassigen Hotels machen Wellness hier zu einem perfekten Zeitvertreib. Klassische Anwendungen wie Massagen oder Kräuterheilbäder mit dort wachsenden Bergkräutern, welche die Müdigkeit vertreiben und gezielt Gliederschmerzen lindern, erfüllen den Körper und die Seele mit einem tiefen Wohlbefinden.

Wer es einmal ausprobiert hat, wird es lieben: einmal Sauna, immer Sauna. Denn Schwitzen ist gesund und entspannend. Der Körper wird porentief rein und das anschließende Kältebad bringt den Kreislauf wieder richtig in Schwung. Was könnte also schöner sein als nach einem anstrengenden Tag auf Skiern oder nach unzähligen gewanderten oder gekletterten Höhenmetern als Tagesausklang das Aroma des Heus in der Kräutersauna zu genießen.
Wer Südtirol bereits kennt, jedoch von Deutschland aus nicht soweit verreisen möchte, dem ist auch Wellness im Zillertal zu empfehlen.

Das Zillertal ist ein südliches Seitental des Inntals im österreichischen Bundesland Tirol. Im Süden an der Grenze zu Südtirol liegen die Zillertaler Alpen. Der höchste Punkt des Hochgebirgs-Naturparks ist die Spitze des Hochfeiler mit 3.509 Metern.
Das Zillertal bietet unzählige Freizeitmöglichkeiten bei denen man sich so richtig verausgaben kann- Mountainbike-Touren, Bergwanderungen, Paragleiten, Golfen oder Wandern. Oder man versucht sich mal beim Skifahren im Sommerurlaub! Das Zillertal verfügt nämlich über ein Ganzjahresskigebiet.

Als Besucher genießt man den herrlichen 360°-Rundblick auf der Panorama- Terrasse des Hintertuxer Gletschers oder lässt sich in einem der vielen Sternehotels mit Massagen und Beauty-Anwendungen verwöhnen. Denn so eine Massage hat schon eine sehr entspannende Wirkung. Die gekonnten Drück-, Walk- und Knettechniken der Masseure bewirken so manches Wunder und lösen jegliche Verspannungen im Körper. Hat man sich erst einmal richtig lockern lassen, kann man sich so am nächsten Tag den neuen sportlichen Herausforderungen stellen oder bei einer schönen Maske oder einem Peeling weiter entspannen.

Posted in Beauty
Share this post, let the world know

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.