Der Trend geht weg vom Rauchen hin zum Dampfen. Dampfer nennen sich nämlich die Anhänger der E-Zigarette und das aus gutem Grund, denn hier entsteht kein Rauch, da es sich um keine Verbrennung, sondern um den physikalischen Vorgang des Verdampfens handelt. Ein Betrachter merkt aber rein optisch keinen Unterschied.

Wer eine E-Zigarette kaufen will, der kommt in den Genuss einer Reihe von Vorteilen. Zunächst hat jeder Dampfer eine große Auswahl an Liquids, das sind die Flüssigkeiten, die beim Verdampfungsprozess inhaliert werden. Es werden die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen angeboten. Es gibt Liquids mit und welche ohne Nikotin. Da beim Dampfen keine Verbrennungsvorgänge stattfinden, entstehen auch keine gefährlichen Stoffe, wie sie beim Rauchen schon seit Jahrzehnten diskutiert werden. Durch das Dampfen entsteht nicht der typische Gestank, der den Raucher schon von weitem outet. Die Liquids werden verbraucht und die E-Zigaretten können längere Zeit verwendet werden, also entsteht wesentlich weniger Müll. Dampfer hinterlassen keine Asche und keine Kippen. Raucher werden heute in praktisch jedem Lokal vor die Türe geschickt, ob es nun stürmt, schneit oder hagelt. Dampfer fallen nicht unter das Rauchverbot und können gemütlich sitzen bleiben und die Unterhaltung mit ihren Freunden fortsetzen. Gelegentlich ist eine kurze Erklärung notwendig, denn nicht jeder kennt schon die E-Zigarette. Last but not least ist natürlich der Kostenfaktor ein wichtiger Gesichtspunkt. Ein Raucher, der zum Dampfer wird, spart sich im Jahr ungefähr 1000 €.

Mittlerweile gibt es im Internet einige Shops, die sich auf Dampfer spezialisiert haben. Auf der Seite stormsmoker.de hat der Dampfer eine große Auswahl an E-Zigaretten zu günstigen Preisen. Selbstverständlich kann er sich auch Liquids in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen mit und ohne Nikotin aussuchen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.