Störende Fettpolster können sich an den unterschiedlichsten Körperstellen bilden. Sehr häufig sind es aber der Bauch und der Po, wo sie besonders von Frauen als sehr störend und ästhetisch unschön betrachtet werden. Mit Diäten kann diesen Problemzonen nur in einem begrenzten Umfang begegnet werde, denn es ist schlecht zu kontrollieren, an welchen Stellen der Fettabbau nun tatsächlich stattfindet.

Eine praktikable Lösung stellt Fettabsaugen dar, denn hier kann das Fett genau an den gewünschten Problemzonen entfernt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine solche Korrektur durchführen zu lassen. Wichtig ist, dass sich der Patient zunächst einmal nach einer passenden Klinik umsieht. Fündig wird er auf der Seite plastischechirurgieprag.de Sehr häufig wird, gerade am Gesäß und an den Hüften, die Tumeszenz-Fettabsaugung angewendet. Bevor die eigentliche Fettabsaugung beginnen kann, wird in den betroffenen Körperteil eine Flüssigkeit gespritzt. Diese bewirkt, dass sich das Fett leichter löst und enthält außerdem noch ein Betäubungsmittel, so dass die Fettabsaugung ohne Narkose durchgeführt werden kann.

Die Fettzellen selber können mit dem Gerät Vibrasat herausgelöst werden. Diese geschieht durch eine sanfte Vibrationsmethode, mit deren Hilfe die Fettzellen genau an den Stellen herausgelöst werden, an denen sie sich übermäßig gebildet haben. Diese Methode gilt als sehr schonend. Es entstehen kaum Blutergüsse und auch Schwellungen kommen nur sehr selten vor. Der Patient oder die Patientin kann sich nach dem Eingriff schneller wieder erholen und bald seiner gewohnten Arbeit nachgehen. In den Wochen nach der Operation form sich die Haut und auch die Unterhaut neu. Um diesen Prozess optimal zu unterstützen muss der Patient spezielle Unterwäsche tragen, die es ermöglichen, dass sich wieder eine schöne Form bildet. Diese Unterwäsche muss etwa vier bis sechs Wochen getragen werden. Danach ist von dieser Operation so gut wie nichts mehr zu sehen. Ein solcher Eingriff ist also nicht sehr aufwendig, kann aber für die Patienten eine große Wirkung und einen Gewinn an Selbstvertrauen bedeuten.

Die modernste Art der Fettabsaugung ist übrigens das sogenannte „BodyTite„. BodyTite arbeitet mit Radiofrequenz, mit der dasFettgewebe lokal und kontrolliert erhitzt wird bis es sich verflüssigt. Dadurch kann es deutlich leicht abgesaugt werden!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.